Drucken

 

Las Vegas ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Nevada.

Sie ist vor allem wegen ihrer großen Anzahl an Casinos bekannt.

Anlässlich der kürzlichen Las Vegas-Nacht in Endersbach haben die Azubis des Remstalmarktes zusammen mit ihren Kunden ebenfalls die „Glückstrommel“ kräftig bewegt und den Erlös, € 185,00  aufgerundet von ihrem Chef, Herrn Rocco Capurso, - auf €  250,00  an die Weinstadt Tafel gespendet.

Die Weinstadt Tafel – ist eine der größten sozialen Bewegungen unserer Zeit im Remstal

Täglich werden in Deutschland viele Tonnen Lebensmittel vernichtet, obwohl sie noch verzehrfähig sind. Gleichzeitig gibt es auch hierzulande Millionen Menschen, die nicht ausreichend zu essen haben. 

Die Weinstadt Tafel schafft eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel. Sie sammelt qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die im Wirtschaftskreislauf nicht mehr verkauft werden können. 

Im Einzelhandel sind das beispielsweise Produkte, deren Mindesthaltbarkeitsdatum bald abläuft, Backwaren vom Vortag, beschädigte oder eingedrückte Verpackungen oder Obst und Gemüse mit kleinen Schönheitsfehlern. 

Bei Herstellern können Fehl- oder Überproduktionen, falsch bedruckte und befüllte Verpackungen, Saisonware und Produkte aus Sonderaktionen anfallen, die bedürftige Menschen gut brauchen können. 

Die Weinstadt Tafel verteilt diese Waren an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte zu einem symbolischen Betrag. 

Bedürftig sind für die Weinstadt Tafel alle Menschen, die nur über wenig Geld im Monat verfügen können, z.B. weil sie eine kleine Rente haben, Arbeitslosengeld I oder II, Sozialhilfe oder Grundsicherung beziehen.

Wir bedanken uns im Namen aller ehrenamtlichen Mitarbeiter, Vorstand und aber auch unserer Kunden für die großzügige Geste.

Ohne Engagement von außen ist die Weinstadt Tafel nicht denkbar.

gez. Dieter Weinhardt