Spende

Wenn Sie uns unterstützen wollen, freuen wir uns sehr über Ihre Spende.

switch

Unsere  Bankkonten:
Kreissparkasse Waiblingen
IBAN DE08 6025 0010 1000 5730 55
BIC   SOLADES1WBN
 
Volksbank Stuttgart
IBAN DE31 6009 0100 1564 8270 03
BIC   VOBADESS

Bundesverband Deutsche Tafel

Tafellogo

Einloggen

Wie in jedem Jahr trafen sich rd. 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die während des Jahres verlässlich unsere Tafel-Kunden versorgt haben, im Gemeinderaum St. Stephan in Großheppach.

Zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften bezüglich Lebensmittel- und Hygienesicherheit wurde ein Film gezeigt, der wichtige Informationen für das richtige Verhalten gibt bei Krankheiten und im allgemeinen Umgang mit Lebensmitteln. Danach folgte der gemütliche und unterhaltsame Teil.

Vorstand Anton Zerfaß dankte für die engagierte und treue Mitarbeit in diesem Jahr und gab einen kurzen Ausblick auf die aktuell anstehenden Themen in der Tafellandschaft.

In diesem Jahr durften wir Herr Pfarrer Lukaschek und unseren OB Michael Scharmann begrüßen, die ihre Anerkennung und Wertschätzung für die geleistete Arbeit zum Ausdruck brachten. Thomas Fleischmann am Klavier motivierte viele in bewährter Manier zum fröhlichen Mitsingen. Bei guter Laune folgte dann das Abendessen und viele gute Gespräche bis zum Ausklang.

 

Für weitere Bilder bitte hier klicken

Liebe Tafel-Kolleginnen und -Kollegen,

wieder nahen wir uns in Riesenschritten dem Advent und dem Weihnachtsfest.  Zeit für uns, etwas inne zu halten und uns auszutauschen in gemütlicher Runde.

Wenn Sie Kolleginnen oder Kollegen haben, die keine Mailadresse haben, dann geben Sie die Information bitte weiter.

Wir freuen uns auf einen informativen und geselligen Nachmittag in großer Runde am Dienstag, den 05.12.2017 wieder in den Räumlichkeiten von St. Stephan, Großmultenstr. 1 in Grossheppach.

Bitte tragen Sie sich in die Liste ein, die in der Tafel aushängt. Danke!

 Liebe Grüße

 Joachim Michelbach und Anton Zerfaß

Zur Einladung mit weiteren Details bitte hier klicken

Anlässlich der Las Vegas-Nacht in Endersbach wurde zum wiederholten Male im Remstalmarkt das Glücksrad kräftig gedreht.
Herrn Bastian Hauck als Organisator und seinen Helfern brachte die gute Tat € 500,00 ein. 
Aufgerundet um weitere € 200,00 von Herrn Hauck und dem Chef des Remstalmarktes, Herrn Rocco Capurso, wurde am Ende mit diesen stolzen Beträgen die Weinstadt Tafel e.V. bedacht.
Die Weinstadt-Tafel e.V. freut sich über die Großzügigkeit und wird die insgesamt € 700,00 zur Anschaffung von Transportwagen verwenden, um unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern so manche schwere Warentransporte erheblich zu erleichtern.
Ohne Engagement von außen ist die Weinstadt Tafel e.V. nicht denkbar und tragbar.
Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter, Vorstand sowie unsere Kunden sagen herzlichen Dank für die Spende.

gez. Dieter Weinhardt

„Gott ehren durch Dankbarkeit“, so lautete das diesjährige Motto  der Neuapostolischen Kirchengemeinde in Beutelsbach.

Mit einem festlichen Gottesdienst, mit inhaltlich fundierten Predigten wurde dieser „Erntedanktag“ für die Weinstadt Tafel ausgerichtet.

Am Ende desselben bedankte sich Dr. Michelbach im Namen des gesamten Vorstands der Weinstadt Tafel und der Tafel-Kunden recht herzlich vor der Kirchengemeinde. Wir erhielten heute kistenweise Waren, die für uns sehr kostbar sind, da wir sie nur äußerst selten bekommen: Zahnbürsten, Zahnpasta, Kaffee, Lebkuchen, Zucker, Milch und Öl um nur einige zu nennen.

Im Anschluss an den Gottesdienst beantwortete Dr. Michelbach noch viele Fragen und konnte sogar noch interessierte Damen für die Mitarbeit im Laden gewinnen.

Insgesamt versorgen die 80 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rd. 500 Personen in und um Weinstadt mit günstigen Lebensmitteln.

Auch herzlichsten Dank allen anderen christlichen Kirchengemeinden die uns ihre Erntedankgaben haben zukommen lassen. Wir freuen uns über jede Spende.

Und ein besonderer Dank gilt auch unseren Fahrern und Beifahrern, die die Waren am Sonntagnachmittag in den Kirchen abholten.

Für den Vorstand: Dr. Joachim Michelbach